>

EAV - Erste Allgemeine Verunsicherung

Zurück zur Übersicht

100 Jahre EAV - warum, weiss keiner ganz genau!

Impressionen

Kurzinfos


 

Bandbeschreibung

100 Jahre EAV - ein orakelndes Methusalemkomplott? Nein, das ist keine leere Drohung, sondern ein gnadenloses Versprechen! Genau genommen gibt’s die chlorbleichen Sieben zwar erst 9'999 Tage; aber nachdem diese keine runde Summe ergeben und die Combo für ihren Hang zur Übertreibung und zum Grössenwahn wohlbekannt ist, hat sie unter ihrem Dauermotto „wir sind uns keiner Schuld bewusst“ das ganze ein wenig aufgerundet. Ausserdem: Wer so lange in einer extrem De-Formation überlebt, ist sowieso unsterblich.

Auf dem Jubiläums-Album „100 Jahre EAV …ihr habt es so gewollt“ wurden auch die beliebtesten Songs der letzten Jahre neu aufgenommen. So wurden die Breiten-Hits „Banküberfall“, Küss’ die Hand schöne Frau“, „Copacabana“ oder „Märchenprinz“ bis „Drei weisse Tauben“ auf diesem Doppelsilberling in ein zeitgerechtes Musikgewand gekleidet. Dass auf dieser Doppel-CD nur ein karges Segment der geballten EAV-Schaffenskraft Platz findet, ist in gleichem Masse klar wie schade, doch welcher Endverbraucher könnte sich in Hartz-IV-Zeiten schon eine 10-fach-CD leisten?

Jubel! Yes, EAV is back, natürlich auch mit neuen Songs im Gepäck. Mit Songs wie „Ufo“ (halluzini-halluzina, ich hab nur einen Traum, ich nagle mir die Birne zu und flieg durch Zeit und Raum) oder der Song zum allgemeinen Casting- und Realitywahn: „Popstar“: (alles klar, Herr Popstar: hier ist dein Vertrag für einen Tag) begeistern sie im altbewährten EAV-Schlagerreggae.

EAV hat bereits 1991 einen World Music Award erhalten, gab 1983 erstmals und danach ständig in der ehemaligen DDR umjubelte Konzerte. Die Truppe hat bis dato über zehn Millionen Tonträger verkauft. Die Erste Allgemeine konnte insgesamt 37 x Edelmetall in Empfang nehmen und das Video zu „Bankrobbery“ (engl. Version des „Ba-Ba-Banküberfalls“) wurde in Grossbritannien zum schlechtesten Clip des Jahres 1986 gewählt. Übrigens haben in Österreich nicht einmal Michael Jackson, die Beatles oder gar Mozart so viele Tonträger verkauft wie die EAV! Obwohl die Masterminds Thomas und Klaus seit Jahren in Kenia ihr Zuhause haben, ist die Band regelmässig bei erfolgreichen Konzerten in Hallen oder bei OpenAirs in Europa anzutreffen.

Bandinformationen

Programm-Gestalter, Programm Schlager/Unterhaltung

Beschreibung als PDF herunterladen

Newsletter abonnieren