>

Keiser Chörli

Zurück zur Übersicht

Die Legendäre Schweizer Folklore-Attraktion! 

Impressionen

Bandbeschreibung

Das Keiser Chörli wurde 1991 gegründet. 1997 erfolgte der Beitritt zum Eidgenössischen Jodlerverband EJV. Initiant des nach ihm benannten Chörlis ist Stephan Keiser, welcher gleichzeitig auch Dirigent der bekannten Jodlerklubs Edelweiss Zofingen und Echo Reitnau ist. Seine Lehrmeisterin war nebst seiner Mutter Annelies keine geringere als Hanni Bracher, Dirigentin, Komponistin und Mutter der vier Sänger Andreas, Christian, Hans und Niklaus Bracher.

Motiviert durch Freude und Kollegialität verstehen es die Sänger mit Hingabe und Begeisterung, traditionelle, zum Teil schon in Vergessenheit geratene Volks- und Jodellieder wieder neu aufleben zu lassen. Auch neuen, moderneren Kompositionen wie z.B. "De Housi" oder "De Papageiejodel" welche durch die eigene Ländlerkapelle Res Bracher begleitet werden, verschliessen sich die Sänger nicht. Das Repertoire enthält ebenfalls Arrangements für Kirchenkonzerte sowie Lieder in allen vier Landessprachen.

Mittlerweile ist das Keiser Chörli aus der Volksmusik-Szene nicht mehr wegzudenken. Die bodenständigen Mannen sind ein Massstab für hervorragende Interpretation wertvoller Jodel-Literatur. Mit viel Gefühl und Können wird das Keiser Chörli von Werner Amacher mit seinem Schwyzerörgeli musikalisch begleitet.

Das Keiser Chörli ist spezialisiert für Folkloristische Veranstaltungen, Vereinsanlässe, Präsentation echter Schweizer Folklore in vier Landessprachen, Stubete, Geburtstage, Hochzeiten mit Mitwirkung bei der Trauung in der Kirche, Firmenevents, Messen sowie für abendfüllende Unterhaltungsprogramme mit Tanz der Ländlerkapelle Res Bracher.

Begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer, Fachleute aus Radio und Fernsehen, nationale und internationale Organisationskomitees von Anlässen aller Art verpflichten das Keiser Chörli und motivieren die populäre Gruppe immer wieder zu neuen Taten. 

Bandinformationen

Party & Unterhaltung

Beschreibung als PDF herunterladen

Newsletter abonnieren